Schultheaterarbeit

Seit den Anfängen hat der Verein jährlich die Odenwälder Schultheater Tage durchgeführt. Eine Veranstaltung mit teilweise bis zu 120 Kindern und Jugendlichen, die ihre Stücke vor Publikum präsentieren und sich gegenseitig kennenlernen. Auch der Austausch unter den Spielleitern wird mit dieser Veranstaltung gefördert. Nach Möglichkeit gibt es auch einen intensiven Vorbereitungsworkshop für interessierte Gruppen.

 

Parallel dazu werden vom Verein Theater-Arbeitsgemeinschaften an Schulen organisiert. Dafür konnten zum Teil ehemaligen Spieler aus Jugendgruppen gewonnen werden, die, betreut vom Verein, ihre Kenntnisse an jüngere Schüler weitergeben. AGs werden zudem auch von Lehrern beziehungsweise Theaterpädagogen im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an verschiedenen Schulen angeboten. Dabei reicht das Spektrum von Grundschulen bis in die Mittelstufe der Gymnasien. Diese AGs präsentieren ihre Arbeitsergebnisse bei den Schultheatertagen.

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des Vereins ist die Qualifikation von Spielleitern, insbesondere gerade auch der AG-Leiter, durch einen jährlich stattfindenden Workshop zu dramaturgischen Themen. Ein solches Wochenende steht auch allen externen Spielleitern offen und wird durch eine dramaturgische Supervision ergänzt.

 

Im Weiteren organisiert der Verein auch Theateraufführungen, an denen exemplarisch unterschiedliche dramaturgische Herangehensweisen erfahrbar werden. Es werden zudem auch Theaterfahrten zu bemerkenswerte Inszenierungen organisiert bzw. nach Möglichkeit in den Odenwald eingeladen. Gerade für Kinder und Jugendliche ist das Angebot an derartigen Veranstaltungen im strukturschwachen Odenwald sehr gering.

Wir sind Mitglied im